Fachbereich Holz und Bau

Willkommen im Fachbereich Holz/Bau

 

"Arbeitest du gerne mit einem Werkstoff der sich sehr warm anfühlt, einem Werkstoff der besser riecht als jeder andere, einem Werkstoff der immer Wärme ausstrahlt, der sich leicht und schnell formen lässt und dennoch unglaublicht beständig und stabil ist, und der auch in Zukunft noch bearbeitet wird und deshalb jegliche Zukunftschancen offen lässt? Bist du genau beim Arbeiten fast schon zu genau? Hast du eine gute Vorstellung von Farben und Formen, von geometrischen Figuren, von Proportionen? Kommen dir physikalische und chemische Gesetzmäßigkeiten und Abläufe nicht spanisch vor? Oder bist du mehr der robustere Typ, der gerne in der frischen Luft tonnenschwere Gewichte durch die Gegend schleppt, den kein Wetter dieser Welt davon abhalten kann, Häuser an einem Tag zu erbauen, zu Mauern, zu bemalen, zu verfliesen, und und und ..... ?"

 

Wenn du viele dieser Eigenschaften erfüllst dann bist du richtig im Fachbereich HOLZ/BAU

 

Unsere Fächer

 

Fachkunde HOLZ/BAU
  • 2 Stunden
  • Hier lernst du alles (fast alles) über die Werkstoffe mit denen du arbeitest, dessen Nutzen, dessen Arten, dessen Eigenschaften, ihr aussehen, wie man sie lagert und bearbeitet....., über die Werkzeuge die du benutzt, wie die einzelnen Teile heißen, wie du sie pflegst, wie du damit richtig arbeitest, wann du welches verwendest,....., einfach alles was du über die Arbeit wissen musst und sicher auch gerne lernst.
Technisches Seminar
  • 1 Stunde
  • Nachdem wir das alte aber bestimmt noch vorhandene Wissen der Hauptschule in Grundlagen der Physik und Chemie aufgefrischt haben werden wir uns mit speziellen chemischen und physikalischen Eigenschaften und Vorgängen in Bezug auf unseren Fachbereich auseinandersetzen.
Technisches Zeichnen
  • 4 Stunden
  • Weist du noch was ein Grundriss, ein Aufriss, ein Kreuzriss ist, ein Schrägriss ist? Welche Linienarten es gibt? Wie man eine Zeichnung beschriftet? Bei uns wird sich einiges ändern, aber vor allem wird sehr viel neues dazukommen. Du wirst Zeichnungen auf dem Computer und mit der GZ - Platte ausführen, lernen wie man bestimmte Bögen und Figuren konstruiert, wie man eine Zeichnung richtig bemaßt, Schnitte und Details zeichnet.......
Werkstätte
  • 6 Stunden
  • 6 Stunden pro Woche. Genug Zeit um ausreichend viele und vor allem ausreichend genaue und schöne Werkstücke zu planen und zu bauen. Im laufe des Jahres beginnen wir mit Holz und beschäftigen und dann aber auch mit verschiedenen Bereichen aus dem Baubereich und am Ende des Jahres soll jede/r Schüler/in ein abschließendes Werkstück planen, zeichnen und bauen und zeigen, was er/sie bis dahin gelernt hat. Beurteilungskriterien sind u.a. Maßtreue, Winkeltreue, Arbeitsstunden,......
  • Da wir noch keine Werkstücke fertiggestellt haben, und ich deren Bilder erst nachliefern kann, habe ich zwei Schülerwerke aus dem letzten Schuljahr ausgesucht.

Buchführung
  • 1 Stunde
  • Grundlegende Einnahmen- und Ausgabenrechnung
  • Einblicken in die Buchführung
  • Praktische Anwendungen