Fachbereich Metall

Willkommen im Fachbereich Metall:

 

"Wenn du fasziniert von Autos oder vom Strom bist, gerne bastelst, Schaltungen dich magisch anziehen, du gerne installierst, reparierst, tunest, Freude an Arbeit mit Körper und Hirn hast, wenn du gerne mal deine Nerven mit 230V Wechselstrom reinigst oder eine Schnellbräunung mit Motoröl dem Solarium vorziehst, dann bist du hier richtig!"

Bei uns werden all diese Träume und mehr wahr!

Unsere Fächer:

 

Fachkunde ME

  • 2 Stunden
  • Hier lernt man die Grundlagen für die Werkstätte. Arbeitsweisen, Herstellung, Behandlung und Verwendung von Werkzeug, Werkstoffkunde, Regeln beim Arbeiten im jeweiligen Beruf, lesen und selbständiges Erstellen von Schaltplänen, ...
  • Eine spezielle Fachkunde für die einzelnen Berufe folgt dann zum Schluss des Jahres.
  • Am Jahresende erfolgt dann eine Abschlussprüfung, in der das gesamte Wissen gebraucht wird.

Technisches Seminar

  • 2 Stunden
  • In diesem Gegenstand werden zuerst die Grundlagen der Physik und der Chemie (aus der Hauptschule) wiederholt. In weiterer Folge kommt es dann einer speziellen Ausrichtung auf unseren Fachbereich bis hin zur Spezialisierung
  • Auch hier kommt es dann zu einer Abschlussarbeit.

Technisches Zeichnen

  • 3 Stunden
  • Zuerst wird das saubere erstellen einer Bleistiftzeichung geübt. Verschiedene Strichstärken sind dabei ebenso ein muss wie Sauberkeit und Genauigkeit.
  • Weiters werden die einzelnen Regen für unseren Fachbereich theoretisch besprochen und praktisch angewandt.
  • Werden diese Punkte erfolgreich beherrscht (und erst dann), so wenden wir uns verstärkt der Erstellung von CAD - Zeichnungen zu. Verwendet wird dabei das Programm AutoCAD, welches in den meisten Betrieben zu finden ist.
  • Angefangen wird dabei mit sehr einfachen Übungszeichnungen, in denen die einzelnen Befehle geübt werden.
  • Später dann soll der Schüler selbst und ohne wenig Hilfe eine Zeichnung mit allen Regeln erstellen.
  • Zum Schluss folgt eine mehrstündige Abschlussarbeit. Hier wird zu erst eine anspruchsvolle Bleistiftzeichung erstellt und dann eine sehr schwierige Computerzeichnung mit Konstruktion erstellt.

Werkstätte

  • 6 Stunden
  • Es wird abwechselnd im Bereich Metall und dann im Bereich Elektro ein Werkstück erstellt. Wichtig ist dabei die Sauberkeit und die Beachtung der Regeln aus Fachkunde. Jedes Werkstück wir nach einem festgelegten Prozentplan bewertet. Diese Bewertungsform erlaubt dann auch den Vergleich der Techniker untereinander - also der Vergleich mit Holz und Bau. Einige der Werkstücke, die bis jetzt erstellt wurden, werden unten gezeigt.
Buchführung
  • 1 Stunde
  • Grundlegende Einnahmen- und Ausgabenrechnung
  • Einblicken in die Buchführung
  • Praktische Anwendungen